Verwarnung!

21.Juni 2008 von Kirsten

Ich bin normalerweise nicht unbedingt dafür bekannt, allzu laut feministische Standpunkte zu vertreten, aber jetzt muss ich doch mal kurz laut werden angesichts der Berichterstattung über weibliche Fußballfans.

Denn dass sich Frauen für Fußball interessieren, wird auf zahlreichen Sendern und in vielen Zeitungen nun als sensationelle Neuigkeit verkündet. Ich kann mir ein Gähnen nicht verkneifen, aber darum, dass viele Frauen schon seit Jahren alle zwei Wochen in deutsche Stadien pilgern, soll es hier mal gar nicht gehen.

Was mich ärgert, sind die Damen Frauen Mädels Subjekte, die sich die Journalisten da für ihre Wortmeldungen immer vor’s Mikro, vor die Kamera oder vor den Schreibblock holen. Die sagen dann nämlich so Sachen wie

  • “Ich kenn nur den Ballack, der ist soooo süß. *kicher*”
  • “Eigentlich interessiere ich mich nicht für Fußball, aber Länderspiele gucke ich immer. *hihi*”
  • “Der Trikottausch nach dem Spiel ist ja auch nicht ohne. *giggel*”

Liebe Journalistenkollegen, darf ich grad mal aufklären: Was Ihr da interviewt, sind keine Frauen. DAS SIND PÜPPIS!. Ich bitte, das beim nächsten Bericht in der Wortwahl zu beachten, sonst gibt es nicht nur ne gelbe Karte.


tagged , , , and

Artikel gespeichert unter: Fan, Abseits

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Aktuelle Artikel

Bandenwärpunk


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wmblog.eu steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wmblog.eu etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse